· 

"Der Sohn der Mörderin" (Jackman und Evans ermitteln) von Joy Ellis


Rezension folgt ...



Klappentext


Er hat das Morden im Blut. 

 

Eine Frau wird arm Rande der Lincolnshire Fens brutal erstochen. Kurze Zeit spÀter gesteht ein Mann namens Daniel Kinder den Mord. Ihm liege das Töten im Blut, genau wie seiner leiblichen Mutter, einer skrupellosen Serienmörderin. Doch die ermittelnden Detektiven Rowan Jackman und Marie Evans plagen bald Zweifel an seiner Schuld, denn Mangel an Beweisen sind Jackman und Evans gezwungen, ihn gehen zu lassen. Innerhalb weniger Tage verschwindet Daniel - und das einsame Moor wird zum Schauplatz weiterer Morde ... 

 


Der Innere Klappentext 

 

Was, wenn es tatsĂ€chlich eine PrĂ€disposition zum Töten gibt? Wenn der Sohn einer mehrfachen Mörderin dazu vorbestimmt ist, selbst zum Mörder zu werden? Diesen Fragen mĂŒssen sich Detective Sergeant Marie Evans stellen, als eine Frau in den ostenglischen Fens auf brutale Weise ermordet wird - genau auf die gleiche Weise, wie zwanzig Jahre zuvor bereits ein Ehepaar zu Tode kam. Der Sohn der TĂ€terin von damals gesteht den Mord. Sein Motiv: Das Töten liegt ihm in den Genen, er kann nicht anders. Doch ganz so einfach kann es ja sicherlich nicht sein, oder doch? 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

 

Estella Marie Schimpf 

 

Instagram 

estella.marie.schimpf

 

oder schreib mir:

estellamarieschimpf@googlemail.com

Melde dich bei mir!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfĂŒllen.