· 

"Nur ein Wort mit sieben Buchstaben" von Ava Reed


Rezension folgt ...



Klappentext


>>Familie<<, wispert er. 

>>Das ist auch nur ein Wort mit sieben Buchstaben.<<

 

Mika weiß nicht, was es bedeutet, eine richtige Familie zu haben. Seine Eltern sind gefangen in ihrer Sucht und kümmern sich kaum um ihn. Die Hoffnung, dass sich etwas ändert, stirbt endgültig, als er eines Tages selbst mit Drogen erwischt wird. Das Jugendamt schickt Mika gegen seinen Willen fort: raus aus der Stadt, auf einen Bauernhof zu einer perfekt scheinenden Pflegefamilie. 

Er hat so gar keinen Bock darauf, heile Welt zu spielen, aber nach und nach bringt vor allem Joanna seine harte Mauer zu Bröckeln. 

Und während Mika lernt, wieder zu hoffen, tut er alles, um sein Herz nicht zu verlieren... 

 

 

 

 


Der Innere Klappentext 

 

 

Ich habe im Leben immer versucht, gut zu sein. Das Richtige zu tun. Und jetzt bin ich hier, weder gut noch das Richtige tuend, weil ich unterschätzt und auch verdrängt habe, wie sehr einen die Fehler und falschen Entscheidungen anderer Menschen von der Fahrbahn drängen können. Die und die eigenen. Ich habe unterschätzt, was es mit einem macht, wenn die Wurzeln verkümmert und die Flügel brechen. 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

 

Estella Marie Schimpf 

 

Instagram 

estella.marie.schimpf

 

oder schreib mir:

estellamarieschimpf@googlemail.com

Melde dich bei mir!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.