· 

"Orte, an denen ich geweint habe (wegen dir)" von Holly Bourne


Rezension folgt ...



KLAPPENTEXT


Es sah aus wie Liebe.

Es fühlte sich an wie Liebe.

Aber war es wirklich Liebe?

Amelie war sehr in Reese verliebt und er war es auch in sie. Aber Amelie beginnt langsam zu verstehen, dass echte Liebe nicht so weh tun sollte.

Denn die Frage ist nicht, was sie zum Weinen gebracht hat, sondern Wer?


Der Innere Klappentext

 

Amelie hat häufig geweint, während sie mit Reese zusammen war, und trotzdem war es anfangs die perfekteste Beziehung, die sie sich vorstellen konnte. Sie erinnert sich daran, wie sie die Neue in der Klasse war und wie sie sich in Reese verliebte. Wie er ihr Songs schrieb, sie auf die schönsten Dates ausführte, zum ersten Mal mit ihr schlief und wie er sagte, dass er noch nie so für jemanden empfunden habe ... Und sie erinnert sich, wie er anfing, sie immer öfter unsicher und schwierig und verrückt zu nennen. Wie er sie immer mehr isolierte. Amelie sucht all die Orte auf, an denen sie Tränen verschüttet hat. Wenn sie versteht, was in ihrer Beziehung schilfgelaufen ist, findet sie vielleicht einen Weg, endlich zu heilen.  


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

 

Estella Marie Schimpf 

 

Instagram 

estella.marie.schimpf

 

oder schreib mir:

estellamarieschimpf@googlemail.com

Melde dich bei mir!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.