· 

"Der Tod so nah" von Belinda Bauer


Rezension folgt ...



Klappentext


Eve Singer braucht den Tod. 

 

Als Reporterin f√ľr eine >>True Crime<<-Sendung kann sie gar nicht schnell und nah genug an Mordopfer herankommen. Ihr Publikum lechzt nach immer neuen, immer bluterogen Reportagen. Aber die Konkurrenz schl√§ft nicht, und Eve muss aufpassen, dass andere ihr nicht am Tatort zuvorkommen. Als ein Serienkiller sie kontaktiert und einl√§dt, die erste am Schauplatz seiner n√§chsten Taten zu sein, kann sie nicht widerstehen. Doch sie l√§sst sich auf ein gef√§hrliches und unmoralisches Spiel ein, dessen Regeln nur der M√∂rder bestimmt ...


Der innere Klappentext: 

 

"Als Tatort - Reporterin bei iWitness, einer >>True Crime<< - Sendung , kann Eve Singer gar nicht schnell und nah genug an Mordopfer herankommen. Doch mit Ende Zwanzig sind ihr die j√ľngsten Kolleginnen dicht auf den Fersen, und Eve kann es sich nicht leisten, in Hintertreffen zu geraten. Dazu kommt, dass sie sich um ihren dementen Vater k√ľmmert. Die Doppelbelastung macht ihr zunehmend zu schaffen; der Druck, der auf ihr lastet, ist enorm. Sie muss flexibel sein, permanent auf dem Sprung immer in Sorge, dass andere ihr und dem Kameramann Joe an den Tatorten zuvorkommen. Als ein Serienkiller sie kontaktiert und einl√§dt, die erste am Schauplatz seiner n√§chsten Taten zu sein, kann sie nicht widerstehen: zu verf√ľhrerisch scheint das Angebot, ihrer Konkurrenz ab jetzt. f√ľr immer einen Schritt voraus zu sein. Doch sie l√§sst sich auf ein gef√§hrliches und iunmoralisches Spiel ein - ein Spiel, das nur einen Gewinner kennt ..."


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

 

Estella Marie Schimpf 

 

Instagram 

estella.marie.schimpf

 

oder schreib mir:

estellamarieschimpf@googlemail.com

Melde dich bei mir!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausf√ľllen.