· 

"Fake" oder "Fakt" (Wer soll dir jetzt noch glauben?) von Arno Strobel


Rezension folgt ...


Klappentext


Du hast diese Frau noch nie gesehen.

Aber sie sagen, dass du es warst. 

Sie haben dich auf Video. 

Der Ultimative Beweis. 

Absolut wasserdicht. 

Du bist überführt. 

Aus der Sache kommst du nicht mehr raus. 

 

DEINE GANZ PERSÖNLICHE HÖLLE BEGINNT GENAU JETZT.


Der Innere Klappentext: 

 

Patrick Dostert freut sich auf einen freien Tag mit seiner Frau Julia, als noch vor dem Frühstück zwei Beamte der Kripo Weimar vor der Tür stehen. Patrick bittet sie herein, und von einer Minute zur anderen ändert sich alles für ihn. 

 

Er wird verdächtigt, drei Tage zuvor eine Frau misshandelt und entführt zu haben. Patrick hat ein Alibi für die Tatnacht, doch der einzige Zeuge, der ihn entlasten könnte, bleibt unauffindbar. Und die beste Freundin des Opfers belastet ihn schwer. 

 

Patrick beteuert seine Unschuld, bis das Video auftaucht. Das Video, in dem er zu sehen ist. Das ihn überführt. Obwohl er das Opfer noch nie gesehen hat. Aber das glaubt ihm keiner. Er kommt in Haft, soll verurteilt werden. Und kann absolut nichts tun, denn die Bilder sagen mehr als tausend Worte. Oder? 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

 

Estella Marie Schimpf 

 

Instagram 

estella.marie.schimpf

 

oder schreib mir:

estellamarieschimpf@googlemail.com

Melde dich bei mir!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.